Maximaler Zahnerhalt mit minimalem Aufwand – Adhäsive Befestigung „at its best“! Teil 2

Der Verbund zum Zahn


Der hohe Entwicklungsstand moderner Composite- und Keramikwerkstoffe sowie die adhäsive Verarbeitung dieser Werkstoffe ermöglichen es heute, langlebige und sehr ästhetische Restaurationen zu realisieren. Hierdurch kann die Prämisse des maximalen Zahnerhalts immer mehr in den Vordergrund gerückt werden.

17.10.23
19:00 – 20:30 Uhr

2 Fortbildungspunkte/Credit Points

Beschreibung

Eine erfolgreiche Restauration ist dabei immer die Konsequenz aus der Anwendung vieler Einzelschritte. Die rasante Weiterentwicklung seitens der restaurativen Werkstoffe hat dabei zu einer Vielzahl neuer Materialien und Herstellungsverfahren geführt. 
Zusätzlich ist ein starker Trend zur Simplifizierung und Kombination einzelner Produkte im Bereich der adhäsiven Befestigung zu sehen. Entsprechend hierzu stellen sich immer mehr Praktiker die Frage, was überhaupt womit befestigt wird. Bei welchen Schritten kann eventuell Zeit mit Kombinationsprodukten gespart und was sollte besser vermieden werden?

Aufgrund der Komplexität des Themas ist das Online Event zur adhäsive Befestigung in zwei Module aufgeteilt. Im ersten Teil am 12. September 2023 (deutsch) und 14. September 2023 (Englisch) geht es um den Verbund zum Restaurationsmaterial.
Teil 2 fokussiert sich am 17. Oktober 2023 (deutsch) und 19. Oktober 2023 (Englisch) auf den Verbund zum Zahn. 

Abschließend nehmen wir uns wie gewohnt Zeit für Diskussion und Fragen. 

Referent/en

Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München
 
2022        
Master of Science Prothetik

2022        
Ernennung zum Oberarzt

2021        
Lehrbefugnis Ludwig-Maximilians Universität München, Erlangen des Titels Privatdozent

2021        
Habilitation auf dem Themengebiet der additiven Fertigung

Seit 2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Poliklinik für Zahnerhaltung und ParodontologieKlinikum der Ludwig-Maximilians Universität  

2014        
Promotion zum Thema Bulk-Fill Komposite

*Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine vorgenannten Daten intern bei der DMG Chemisch-Pharmazeutische Fabrik GmbH (DMG) erfasst und gespeichert werden und nur für die interne Kommunikation zwischen mir und der DMG benutzt werden dürfen. Diese Zustimmungserklärung ist jederzeit von mir gegenüber DMG widerrufbar. Der Widerruf kann telefonisch oder per Mail vorgenommen werden. Weitere Hinweise zum Thema Datenschutz bei DMG finden Sie hier.