Kontakt

Wir freuen uns sehr, Sie am 1. Dezember zu einem ganz besonderen Scientific Talk einzuladen.
Die Veranstaltung rund um den aktuellen Stand mikroinvasiver Behandlungsmethoden wird erstmals in unserem brandneuen Dental Training Center stattfinden. Und erstmalig werden auch gleich mehrere angesehene Experten
zu Gast sein –  Praktiker ebenso wie Universitätsprofessoren.
Die Vorträge sollen so möglichst alle Blickwinkel moderner, substanzschonender Behandlungsansätze abdecken.
Ergänzt werden sie durch eine Live-Demo in Kooperation mit Philips Oral Health Care.


Für die Teilnahme erhalten Sie 6 Fortbildungspunkte.

Mehr Informationen zum Programm dieses außergewöhnlichen Scientific Talks und Ihrer Anmeldung finden Sie im Folgenden. Wir freuen uns auf Sie - und auf die gemeinsame mikroinvasive Zukunft der Zahmeidizin...

Wann?
Freitag, 1. Dezember 2017
13:00-19:00 Uhr (Einlass ab 12:00 Uhr)

Wo?
DMG Dental-Material GmbH
Elbgaustr. 248
22547 Hamburg

Parkmöglichkeiten stehen Ihnen auf dem DMG-Firmengelände und direkt an der Elbgaustr. zur Verfügung.

Programm
  • Honorar für das Nicht-Bohren! - Dr. Arzu Tuna
  • Mikro-invasive Kariestherapie - Dr. Andreas Schult M.Sc.
  • Der Zahn muss raus! Über den professionellen Umgang mit Worten - PD Dr. Michael Wicht
  • Live Demonstration: In-Office-Bleaching (PhilipsZOOM!) - sponsored by Philips Oral Health Care -
    DH Carmen Brennecke, PD Dr. Michael Wicht
  • Approximale Karies mikro-invasiv behandeln: Von Wünschen und Fakten - PD Dr. Falk Schwendicke
  • Deutschland auf den Zahn gefühlt - Wie verändert sich die Zahnarztpraxis in der Zukunft? - Prof. Dr. Rainer Jordan,
    PD Dr. Michael Wicht

 

Die Referenten

Dr. Arzu Tuna/ Privatpraxis Tuna/ Baysal MYVeneers Köln

Dr. Arzu Tuna absolvierte 1997 das Studium der Zahnmedizin an der Universität zu Köln. Von 1998 bis 2012 arbeitete Sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie, in der sie ab 2001 die Leitung der Kinderzahnheilkunde übernahm. Ihre Promotion erfolgte 2002 und 2005 wurde Sie von der DGK als eine der wenigen Spezialisten in der Kinderzahnheilkunde ernannt. Seit 2012 praktiziert sie mit Dr. Baysal in eigener Praxisgemeinschaft in allen Bereichen der Zahnheilkunde und hat es beibehalten regelmäßig Fachartikel zu publizieren. 2015 gründete sie mit ihrem Partner Dr. Baysal zusammen die Privatpraxis Tuna/Baysal MYVeneers in Köln

Dr. Andreas Schult, M.Sc./ Zahnärztliche Praxisgemeinschaft Bad Bramstedt

Von 1977 bis 1986 absolvierte er eine Berufsausbildung als Zahntechniker und war als Geselle tätig. Anschließend begann er 1986 mit dem Studium der Zahnmedizin, nach seinem Abschluss 1991 war er bis 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie am Universitätsklinikum-Hamburg Eppendorf, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Endodontie und Mikrochirurgie. Seit 2001 ist Dr. Schult in einer Praxisgemeinschaft in Bad Bramstedt tätig. Von 2010 – 2012 absolvierte er ein Masterstudium Endodontologie an der Düsseldorfer Dental Academy.

Dr. Schult ist Mitglied in der Studiengruppe für Parodontologie unter der Leitung von Prof. Mick Dragoo (USA) sowie Referent auf internationalen Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen.

Seine Behandlungsschwerpunkte sind die mikroinvasive Zahnheilkund sowie Endodontie und Mikrochirurgie.

PD Dr. Michael J. Wicht/ Uniklinik Köln

Dr. Wicht absolvierte 1993 das Staatsexamen Zahnmedizin an der Universität zu Köln. Nach Praxistätigkeiten in Köln und Duisburg begann er im März 1995 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität zu Köln damals unter der Leitung von Professor F.F. Eifinger. Seit 2000 ist er als Funktionsoberarzt  und seit 2008 als leitender Oberarzt unter dem heutigen Direktor, Herrn Professor Dr. M.J. Noack in dieser Abteilung tätig. 2001 wurde er einer der ersten DGZ-Spezialisten für restaurative und präventive Zahnerhaltung. Seine Forschungsschwerpunkte sind neben der klinischen und mikrobiologischen Kariologie insbesondere das Thema Arzt-Patienten-Kommunikation und Therapieentscheidung in der Medizin. Dr. Wicht ist Autor zahlreicher nationaler und internationaler Publikation, internationaler Referent sowie Gutachter für renommierte internationale Zeitschriften. 2008 habilitierte er zum Thema „tiefe Dentinläsionen“, wofür er mit dem Fakultätspreis der medizinischen Fakultät für die beste wissenschaftliche Leistung eines Jahrgangs ausgezeichnet wurde. Seit dem gleichen Jahr ist er als wissenschaftlicher Beirat der Stiftung für innovative Zahnmedizin tätig.

DH Carmen Brennecke/ Philips

Carmen Brennecke ist seit 2017 als Professional Education Manager OHC bei Philips tätig. Dort betreut sie den Oral Health Care Bereich. Sie ist für die Dental Professionals an Universitäten, ZMP/DH Schulen und für die Durchführung von Events verantwortlich. Als ausgebildete Zahnarzthelferin und ZMF greift sie auf rund 20 Jahre Berufserfahrung zurück. Dank ihrer zehnjährigen Tätigkeit als Dentalhygienikerin im Prophylaxe und PA Bereich verfügt sie ebenso über umfassende Expertise in der Zahnaufhellung.

PD Dr. Falk Schwendicke/ Charité - Universitätsmedizin Berlin

2009 Approbation nach dem Studium der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Nach einer 3-jährigen Praxistätigkeit im Vereinigten Königreich begann er 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. 2013 Ernennung zum Oberarzt, 2015 Habilitation für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde durch den Fakultätsrat der Medizinischen Fakultät der Charité - Universitätsmedizin Berlin und stellvertretender Abteilungsleiter der Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin an der Charité. Er ist Herausgeber und Autor mehrerer Lehrbücher zur Kariestherapie und Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten. Seine Arbeiten wurden mit mehreren nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

Prof. Dr. A. Rainer Jordan/ IDZ Köln

Approbation 1997 nach dem Studium der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Freiburg, Witten und Philadelphia. Zahnärztlich-praktische Tätigkeit von 1998 bis 2005. Promotion und Master of Science 2005. Von 2005 bis 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Oberarzt an der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin der Universität Witten/Herdecke. 2010 Habilitation und Venia legendi. 2010 bis 2013 Leiter der Abteilung für Präklinische Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke. Seit 2013 Wissenschaftlicher Direktor des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) in Köln. 2017 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor.


Teilnahmegebühr

149,00 € + MwSt. pro Person bei Anmeldung bis zum 26.11.2017
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden!